Gedankenlesen als Waffe?

Keine Nation ist heutzutage so erfinderisch wie die Amerikaner, wenn's um Waffen geht. Im Spezialfall des Gedankenlesens habe ich jedoch das Gefühl, daß die Entwicklung in die falsche Richtung geht. Anstatt die Gedanken der eigenen Leute zu lesen, sollte man dies eher beim Gegner probieren: wäre das nicht die ultimative Chance für den präventiven Schlag?
pathologe - 6. Jul, 13:24

Diese

Erfindung sollte moeglichst schnell dem potentiellen Feind (und das ist ja heutzutage jeder) verkauft werden. Denn wenn der Soldat, wie beschrieben, von aussen die selben Meldungen, die sein Gehirn erfolgreich unterdrueckt, erneut zugefuehrt bekommt, wird er eine Reizueberflutung erleben und entweder durchdrehen oder einen synaptischen Schock erleiden. Beides ist der Aufgabenerfuellung nicht unbedingt dienlich.

Wieso wird dieses System nicht entwickelt, um "boese Gedanken" einfach auszublenden? Der Weltfrieden haette mehr davon.

fely - 6. Jul, 13:57

Reizüberflutung als Waffe? Da gibt es ja das Internet, lieber Herr Pathologe! Was für eine Schrot(t)ladung!
Zu Ihrer Frage nach den bösen Gedanken: es ist scheinbar einfacher, den bösen Gegner als seine Gedanken (wie sie auch immer sein mögen) auszuschalten.
pathologe - 6. Jul, 14:00

Bedeutet dies,

dass man nun dazu uebergehen koennte, allen als feindlich angesehenen Soldaten sogenannte PDAs zu geben / schenken, damit sie sich, egal wo sie sich befinden, per Internet die geistige Selbstausloeschung verpassen?

Das waere ein genialer Coup fuer die Hersteller solcher Geraete.
fely - 6. Jul, 14:08

Unsere Antworten haben sich ein wenig überkreuzt. Ich habe an meinem Beitrag noch etwas verändert.
Aber auch wenn Ihre Frage zur geistigen Selbstauslöschung rein rhetorisch zu sein scheint, meine Antwort darauf lautet: ja.
vita.h - 6. Jul, 15:52

Wir sind Borg!


fely - 6. Jul, 17:12

Was, ich auch? Dann brauche ich wohl nicht zu antworten, Sie können ja auf meine Gedanken direkt zugreifen. Laden Sie einfach das, was Ihnen am besten zusagt, herunter. Oder wie das auch immer heissen mag...
La vida es sueño (Gast) - 10. Jul, 01:20

Gedankenlesen

man kann sich darüber - allerhand gedanken machen *g*

fely - 10. Jul, 09:20

Das dachte ich mir!
larsjens - 10. Jul, 19:58

Was der Pentagon nicht alles ausheckt?! Vorher war es die entwicklung ein Gaybomb, eine Bombe, die wenn zur Feind geschickt wird, würde die Soldaten schwul machen, denn sie würden sich so ineinander interessieren sie würden nicht Zeit haben um zu kämpfen.

http://en.wikipedia.org/wiki/Gay_bomb

fely - 10. Jul, 22:15

Danke für den Link, Larsjens. Das zeigt einmalmehr, daß Satire eigentlich entbehrlich ist: die Wirklichkeit ist kaum zu übertreffen.
pathologe - 12. Jul, 08:48

Wobei

ich mich frage, ob das nicht dazu gefuehrt haette, dass die Soldaten dann versucht haetten, den Feind zum Kopulieren zu bringen? Ein grosses Happening? Keiner haette mehr gekaempft, weder Freund noch Feind.
fely - 12. Jul, 18:09

@Pathologe
Jawohl, großes Happening. Allgemeine Verbrüderung... ich meine Verschwesterung... ich meine... na ja, Sie wissen, was ich meine!

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Tempi passati

Aktuelle Beiträge

Empfehlung
Tierisch
fely - 21. Jan, 07:21
Adieu
Felys Tagebuch wird geschlossen.
fely - 2. Aug, 23:02
Jawohl. Dies hätte auch...
Jawohl. Dies hätte auch noch den Vorteil, daß ich die...
fely - 1. Aug, 09:50
Natürlich! Kann ich mir...
Natürlich! Kann ich mir doch gar nicht leisten.
fely - 1. Aug, 09:45
Wenn
ich die Preise so vergleiche, rentierte sich da nicht...
pathologe - 1. Aug, 08:03
Sicherlich gar nicht...
Sicherlich gar nicht so Viel als die für die liebe...
larsjens - 1. Aug, 01:00
Ungerechtigkeit
Komme gerade vom Tierarzt. Habe Hundeshampoo für Bonny...
fely - 31. Jul, 19:00
Habe ich auch so verstanden,...
Habe ich auch so verstanden, denn die Aussage war in...
fely - 31. Jul, 10:55

Archiv

Juli 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 2 
 3 
 4 
 7 
 8 
10
11
12
15
16
21
23
25
26
28
30
 
 
 
 

Suche

 

Status

Online seit 6807 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:09

Impressum


Aktuelles
Antifeminismus
Ausserirdisches
Der virtuelle Stammtisch
Deutsch als Fremdsprache
Die guten alten Zeiten
Informationstechnologien
Management fuer Anfaenger
Menschen
Platitueden
Politik
Traeume
Vierbeiniges
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren